MEDIEN UND RELIGION
THEMEN PROJEKTE PERSONEN PUBLIKATIONEN AKTIVITÄTEN LINKS

 

DOKUMENTARFILME ALS KOMMUNIKATIONSRÄUME RELIGIÖSER IDENTITÄTEN

Marie-Therese Mäder und Monika Glavac


Dokumentarfilme reflektieren und verändern religiöse Konzepte und Traditionen durch ihre spezifische Kommunikationsstrategie, die Produktion, Repräsentation und Rezeption prägt. Damit eng verbunden sind Wertesysteme, welche durch diese Mediatisierungsprozesse generiert werden und die Darstellung religiöser Symbolsysteme in der Öffentlichkeit prägen.
Das Forschungsprojekt geht diesen Prozessen nach. Das interdisziplinäre Feld von Medien und Religion wird dabei aus einer religionswissenschaftlichen Perspektive anhand von ausgewählten Schweizer Dokumentarfilmen untersucht. Insbesondere wird gefragt, inwiefern der Film als eine Form der medialen Kommunikation verstanden werden kann, in der Verhandlungen über religiöse Zugehörigkeiten stattfinden.