MEDIEN UND RELIGION
THEMEN PROJEKTE PERSONEN PUBLIKATIONEN AKTIVITÄTEN LINKS

 

RELIGION, MEDIEN UND GENDER


Erst in der Vertiefung anderer Themenfelder ist die Relevanz von Geschlechterfragen für unsere Forschungsgruppe deutlich geworden. Für einen Zugang zu religiösen Traditionen und Phänomenen aus einem kommunikationstheoretischen Blickwinkel kommen der Definition von und dem Umgang mit Geschlechtszugehörigkeit sowie der Tradierungen von Geschlechterstereotypen eine wesentliche Rolle zu. Die Betrachtung von Geschlecht in religiösen Symbolsystemen setzt dabei einen kritischen Blick auf die religionswissenschaftliche Forschungsgeschichte selbst sowie auf die eigene Art und Weise, religiöse Phänomene zu untersuchten, voraus.

 

Kontakt English